Navigation
Malteser Hennef

Emeritierter Weihbischof Dr. Klaus Dick als Diözesan-Ehrenseelsorger ausgezeichnet

Seit mehr als zehn Jahren feiert der emeritierte Kölner Weihbischof Dr. Klaus Dick mit den Maltesern aus dem Erzbistum Köln und ihren Pilgern nun schon die Wallfahrtsmesse im Rahmen der jährlichen Kevelaer-Wallfahrt. Am 4. Juni 2016 haben die Malteser ihn während der Messe als Diözesan-Ehrenseelsorger ausgezeichnet.

04.06.2016

Albrecht Prinz von Croÿ, Diözesan- und Wallfahrtsleiter der Malteser sowie Malteser Diözesanseelsorger, Pfarrer Markus Polders überreichten die Malteser-Stola. Der 88-jährige gebürtige Kölner war sichtlich überrascht über diese besondere Ehrung, mit der sich die Malteser für sein jahrelanges Engagement bedanken möchten.  

Mehr als 1.000 Pilger und Betreuer aus dem gesamten Erzbistum Köln sind heute zum 32. Mal in den Marienwallfahrtsort Kevelaer gepilgert. Eine weitere Besonderheit in diesem Jahr: die teilnehmenden Rollstuhlfahrer konnten über eine eigens für den Tag angebrachte Rampe und mit Unterstützung der Helferinnen und Helfer durch die „Heilige Pforte“ in die Basilika gelangen. Bis 20. November 2016 findet das von Papst Franziskus ausgerufene "Heilige Jahr der Barmherzigkeit" statt. Aus diesem Anlass wurde am 8. Dezember 2015 die Heilige Pforte am Petersdom in Rom geöffnet – eine Tür, die sonst verschlossen bzw. sogar zugemauert ist. Als sichtbares Zeichen des Barmherzigkeitsjahres wurde auch das „Portal der Nachfolge Christi“ der Marienbasilika in Kevelaer als „Heilige Pforte der Barmherzigkeit“ hergerichtet und geöffnet.  

Im Anschluss an die Wallfahrtsmesse gab es ein gemeinsames Mittagessen aus der Feldküche der Malteser. Nach dem Essen konnten die Pilger am Kreuzweg teilnehmen oder den Sonnenschein in der Innenstadt von Kevelaer genießen. Dabei wurden sie den ganzen Tag von den erfahrenen Malteserhelfern unterstützt und betreut. Nach der gemeinsamen Abschlussandacht ging es zurück nach Hause.  
Seit über 30 Jahren sind bei dieser Wallfahrt kranke, ältere und behinderte Menschen, davon viele in Rollstühlen, Gäste der Malteser im Erzbistum Köln „Wir helfen den Menschen, die den Weg alleine nicht zurücklegen könnten, aber ihren Glauben in Gemeinschaft feiern und erleben möchten“, erklärt Albrecht Prinz von Croÿ, Diözesan- und Wallfahrtsleiter der Malteser.

 

 

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE48370601931201210204  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7