Navigation
Malteser Hennef

„Willkommen in Hennef!“ - Neuer Dienst der Malteser Hennef

Neugeborene werden in Hennef persönlich begrüßt

01.01.2013

Seit Dezember 2012 haben die Malteser in Hennef einen neuen Dienst aufgenommen: den Neugeborenen-Besuchsdienst für junge Eltern. In Kooperation mit dem Amt für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Hennef werden zukünftig alle Familien besucht, die sich über Familienzuwachs freuen dürfen.


Etwa 500 Geburten werden jährlich in der Stadt Hennef angemeldet. Den frisch gebackenen Eltern wird mit dem neuen Dienst ein besonderer „Begrüßungsservice“ angeboten. Auf Wunsch besuchen die ehrenamtlichen Malteserhelfer die Familien zu Hause und überbringen so frei Haus ein persönliches „Willkommen“ samt Begrüßungspaket. In dem Paket enthalten sind ein Elternordner mit Tipps zu den ersten Entwicklungsjahren, ergänzt durch viele nützliche Informationen und Anlaufstellen für Familien sowie einige Willkommensgeschenke, wie z.B. einen Beratungsatlas, eine Bade-Ente und einen Malteser Erste Hilfe-Gutschein für Notfälle bei Säuglingen.

„Der Neugeborenen-Besuchsdienst ist als freundliches Angebot zu verstehen. Unser Besuch ist völlig unverbindlich und freiwillig,“ berichtet Anette Vogel, die als Malteserin den Dienst ehrenamtlich leitet. „Jede Familie erhält von uns einige Wochen nach der Geburt ein Schreiben, in dem der Besuch angeboten wird. Wer den Besuch nicht wünscht, kann sich das Begrüßungspaket auch selbst in der Malteser Stadtgeschäftsstelle abholen.“
 
Bislang sind 9 ehrenamtliche Malteser Helfer für das neue Engagement gefunden und ausgebildet worden. Weitere Interessenten stehen schon auf der Warteliste für die nächste Ausbildung. Gemeinsam mit den fachlich zuständigen Mitarbeitern der Stadtverwaltung und des Kinderschutzbundes ist seitens der Malteser ein Schulungskonzept erstellt worden. Gemeinsam wird auch die Schulung durchgeführt, durch die die engagierten Ehrenamtlichen auf ihren wichtigen Dienst vorbereitet werden. Ebenso wird die weiterführende Begleitung der Malteser Gruppe durch die Kooperation mit Stadt und Kinderschutzbund ergänzt. „Ich bin gespannt auf die ersten Besuche und freue mich, mit den Säuglingen und ihren Eltern in Kontakt zu kommen“, so eine Mitarbeiterin, die zugleich Mutter und damit als Gesprächspartnerin für frisch gebackene Eltern ideal ist.
 
Auch finanziell investiert die Stadt Hennef in den Neugeborenen-Besuchsdienst. Bei der Realisierung war es der Kommune ein Anliegen, einen freien Träger wie den Malteser Hilfsdienst ins Konzept einzubinden. „Wir freuen uns über die Möglichkeit, diesen neuen Dienst in unsere Malteser Gemeinschaft aufzunehmen. Wir sind hier in Hennef als Malteser gut integriert und haben mit dem Neugeborenen-Besuchsdienst eine weitere Möglichkeit, uns im sozialen Netzwerk der Stadt Hennef zu positionieren und uns den Familien als Ansprechpartner mit unseren Angeboten vorzustellen,“ so das Fazit des Stadtbeauftragten Robert Gollmer.
 
Wenn Sie Informationen wünschen, sich beteiligen möchten oder Fragen haben zum Neugeborenenbesuchsdienst, nehmen Sie gerne Kontakt auf mit Frau Anette Vogel.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE48370601931201210204  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7