Navigation
Malteser Hennef

Erste-Hilfe in Bildungseinrichtungen

Im Notfall wissen, was zu tun ist

Erste Hilfe in Bil­dungs­ein­rich­tun­gen

Im Not­fall wis­sen, was zu tun ist

Kinder in ihrer Entwicklung zu begleiten gehört sicherlich zu den schönsten, aber auch anspruchsvollsten beruflichen Aufgaben. Aber gerade wenn Kinder ihre eigenen Grenzen ausloten, sind Unfälle nicht immer vermeidbar. 

Da ist es ein gutes Gefühl, wenn Sie im Notfall wissen, was Sie tun können. Im Rahmen des Kurses „Erste Hilfe in Bildungseinrichtungen“  lernen Sie, Kindern aber auch Ihrem Kollegen sicher und kompetent Hilfe zu leisten.

Schwerpunkte der Ausbildung sind unter anderem:

      ·die Verhinderung von Unfällen

      ·das Erkennen von Notfallsituationen bei Säuglingen und Kleinkindern sowie     Erwachsenen

      ·Maßnahmen bei Verbrennungen, Vergiftungen und Knochenbrüchen

      ·Maßnahmen bei Bewusstlosigkeit und Atemstörungen

      ·sowie  Asthma und Allergien.

 

·         Teilnehmergruppe:
Erzieher, Tagespflegepersonen, Betreuer, Personen, die beruflich mit Kindern zu tun haben

·         Kursdauer:
9 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten

Wie Sie als betrieblicher Ersthelfer den Erste-Hilfe-Kurs kostenfrei besuchen können?

Als betrieblicher Ersthelfer sind Sie über den Betrieb über die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV) versichert. So funktioniert die Abrechnung der Kursgebühren über die Berufsgenossenschaft o Der Betrieb ist bei einer Unfallkasse

Die Abrechnung über die Unfallkassen ist aufwändiger als bei Berufsgenossenschaften. Wichtig ist: Sie müssen bereits vor Lehrgangsbesuch bei ihrer Unfallkasse anfragen (online oder per Telefon), und -je nach Unfallkasse- einen Gutschein oder eine Kostenübernahmebestätigung beantragen.

Hierzu wenden Sie sich direkt an die Abteilung "Prävention" bei Ihrer Unfallkasse und fragen dort nach. Der Kursgutschein (oder die Kostenübernahmebestätigung) wird Ihnen dann per Post oder Mail zugeschickt.

Bringen Sie diesen Gutschein im Original (keine Kopie) oder einen Ausdruck der Kostenübernahmebestätigung zum Erste-Hilfe-Kurs mit.

 

Hinweis

 

Laut der Unfallverhütungsvorschrift „Grundsätze der Prävention“ vom 1. Januar 2004 (BGV A1) aktualisiert Januar 2009, §26, Abs. 3, sollte ein Erste-Hilfe-Grundkurs nach zwei Jahren aufgefrischt werden. Die Gültigkeit des Teilnahmezertifikates erlischt nach zwei Jahren. 

Kurs
10.12.2019
Kursort in Ihrer Nähe
Kurs
10.12.2019
Kursort in Ihrer Nähe

Weitere Informationen

Ihr Ansprechpartner vor Ort:

Service- und Koordinierungsstelle
Ausbildung (Erste Hilfe)
Tel. (02242) 9220-520
Fax (02242) 9220-150
E-Mail senden
Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE48370601931201210204  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7