Navigation
Malteser Hennef

Demenz – Begleitungs- und Entlastungsdienst im häuslichen Umfeld

Menschen mit Demenz benötigen viel Zuwendung und ein vertrautes Umfeld. Die meisten von ihnen werden zuhause von ihren Angehörigen betreut. Die Malteser Mitarbeiter im Begleitungs- und Entlastungsdienst sind nach dem schwedischen Versorgungskonzept "Silviahemmet" geschult und versuchen sich in die Welt der erkrankten Menschen einzufühlen. Unser Ziel ist es, Lebensfreude zu schenken und einen Beitrag zur Erhaltung der Lebensqualität zu leisten. Mit dem Angebot der stundenweisen Begleitung entlasten wir pflegende Angehörige und stärken die Ressourcen des erkrankten Menschen.

Begleiter/innen des Malteser Hilfsdienstes besuchen Menschen mit Demenz zu Hause und verbringen Zeit mit ihnen. Gemeinsam gehen sie dann zum Beispiel spazieren, stöbern in alten Fotoalben, hören Musik, spielen Karten oder Brettspiele, unterhalten sich über vergangene Zeiten oder, oder, oder... Während die Begleiter/innen gemeinsam mit den Betroffenen Zeit verbringen, ist es den Angehörigen möglich, sich anderen Dingen zu widmen. Sie können sich um liegengebliebene Aufgaben kümmern oder auch einfach eine gute Tasse Kaffee genießen. So von ihrer anspruchsvollen Aufgabe entlastet und haben die Möglichkeit, durchzuatmen und Kraft zu sammeln. Die Besuche erfolgen in der Regel 2-3 Stunden pro Woche nach individueller Abstimmung.

Die Kosten für die Betreuungsleistung betragen 15 Euro pro Stunde.

Diese können in der Regel bei der Pflegekasse geltend gemacht werden. Gerne unterstützen wir Sie dabei!

Weitere Informationen

Ihr Ansprechpartner vor Ort:

Christiane Bach
Koordinatorin Besuchs- und Begleitungsdienst Demenz
Tel. (02242) 9220-419
E-Mail senden
Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE48370601931201210204  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7