Navigation
Malteser Hennef

Neugeborenen-Besuchsdienst: Begrüßungspaket für junge Familien neu gestaltet

Das beliebte Begrüßungspaket für die neuen Hennefer Erdenbürger und ihre Eltern wurde neu gestaltet.

11.02.2019
Anette Vogel (links) bedankt sich bei dem Geschäftsführer der Firma Ammann Bernd Holz.
Anette Vogel (links) bedankt sich bei dem Geschäftsführer der Firma Ammann Bernd Holz.
Das beliebte Begrüßungspaket für die neuen Hennefer Erdenbürger und ihre Eltern wurde neu gestaltet. Fotos: Stadt Hennef (ms)
Das beliebte Begrüßungspaket für die neuen Hennefer Erdenbürger und ihre Eltern wurde neu gestaltet. Fotos: Stadt Hennef (ms)

Das beliebte Begrüßungspaket für die neuen Hennefer Erdenbürger und ihre Eltern wurde neu gestaltet. Ein Elternratgeber, Broschüren rund um die Gesundheit des Babys, der Hennefer Kinderstadtplan, einen Gutschein für ein Schnupperabo der Stadtbibliothek Hennef zusammen mit einem liebevoll gestalteten Poster der Hennefer Autorin und Illustratorin Anna Karina Birkenstock, eine Hennefer Babyente, ein Pflastermäppchen vom Malteser Hilfsdienst, Gutscheine für Kurse beim Malteser Hilfsdienst und Kinderschutzbund Hennef – das alles, verpackt in der praktischen Hennef-Tasche, erhalten junge Eltern nach der Geburt ihres Kindes vom Neugeborenen-Besuchsdienst (NBD). Vor dem persönlichen Besuch einer ehrenamtlichen Helferin oder einem ehrenamtlichen Helfer erhalten die Eltern einen Brief, in dem der Besuch angeboten wird. Ziel ist es, den Familien persönlich zu ihrem Nachwuchs zu gratulieren und hilfreiche Informationen zu überbringen. Eltern, die den Besuch nicht wünschen, können das Begrüßungspaket persönlich abholen.

Entstanden ist dieser besondere Besuchsdienst im Dezember 2012 in Kooperation mit dem Amt für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Hennef und dem Malteser Hilfsdienst Hennef. Geleitet wird der NBD von Anette Vogel vom Malteser Hilfsdienst. Kontinuierlich wird das Konzept vom Amt für Kinder, Jugend und Familie und dem Malteser Hilfsdienst Hennef weiterentwickelt. Auch die finanziellen Mittel, jährlich 8.000 Euro, werden von der Stadt Hennef bereitgestellt.

Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer werden in einem Kurs, der in einer Kooperation zwischen dem Kinderschutzbund Hennef, den Maltesern und dem Amt für Kinder, Jugend und Familie entwickelt wurde, geschult. Zur Vorbereitung auf die Familienbesuche findet zudem ein Mal pro Monat ein Treffen der Ehrenamtlichen statt. Zurzeit sind 15 geschulte Personen tätig. Ziel der Familienbesuche ist es, die Eltern von Beginn an in ihrer neuen Aufgabe zu stärken und zu unterstützen. In der Stadt Hennef werden etwa 450 Geburten jährlich angemeldet. In fast allen Familien konnte das Begrüßungspaket überreicht und vorgestellt werden.

Weitere Informationen zum NBD erteilt Anette Vogel, E-Mail: anette.vogel@malteser.org, Telefon: 02242/9220-333.
 

Inhalt des Begrüßungspaketes im Einzelnen

Der Elternratgeber für Familien in Hennef bietet unter dem Titel „Gut aufwachsen in Hennef – Schwangerschaft, Geburt, bis zum 3. Lebensjahr“ zahlreiche nützliche Informationen zu den vielfältigen Angeboten in Hennef, die junge Familien beim Start in den neuen Lebensabschnitt begleiten. Junge Eltern finden in dem Ratgeber des Amtes für Kinder, Jugend und Familie Informationen unter anderem zur medizinischen Versorgung, zu behördlichen Angelegenheiten, zu Beratungsangeboten, zur Kinderbetreuung, zu Familienzentren, zu Musik- und Sportangebote oder zur finanziellen Förderung im Bedarfsfall. Dazu kommen die zwei Broschüren der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) „Früherkennung und Vorsorge für Ihr Kind“ und „Das Baby“. In dem Paket sind außerdem der Kinderstadtplan Hennef, die Elternbriefe vom Arbeitskreis „Neue Erziehung Berlin“ mit einer mehrsprachigen DVD „Wie Babys sich entwickeln“, ein Gutschein für ein Schnupperabo der Stadtbibliothek Hennef zusammen mit einem Poster von der Autorin und Illustratorin Anna Karina Birkenstock, eine Hennefer Babyente, ein Pflastermäppchen vom Malteser Hilfsdienst sowie Gutscheine für einen „Erste Hilfe-Kurs bei Kindernotfällen“ beim Malteser Hilfsdienst und den Kurs „Elternstart in NRW“ beim Kinderschutzbund Hennef. Alle Broschüren sind in der neu gestalteten Mappe einsortiert.

1.000 Mappen sponserte die Firma „AMMANN Verdichtung GmbH Hennef“. Verpackt ist alles in der praktischen Hennef-Tasche

(Fotos und Text: Stadt Hennef, ms)

Weitere Informationen zum Neugeborenen-Besuchsdienst [...] 

Zum Beitrag der Stadt Hennef [...]

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE48370601931201210204  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7